12.10.2017
die Dritte

SSV Nümbrecht III – TV Wallefeld 34:23 (18:10)

Von: Oberberg Aktuell

„Nach fünf Minuten wussten wir eigentlich schon, dass wir heute nicht den Hauch einer Chance haben“, musste sich Wallefelds Verantwortlicher Sascha Häner nach dem Spiel gegen die Drittvertretung des SSV schmerzhaft eingestehen. Während den personell angeschlagenen Gästen gleich fünf Spieler nicht zur Verfügung standen, konnte Nümbrecht auf Verstärkung von Mario Jatzke und Christoph Bitzer aus dem Oberliga-Kader zurückgreifen. Ebenso geriet der klare Heimsieg aufgrund des starken Torhüters Manuel Seinsche (21 Paraden) nie in Gefahr.

... mehr auf www.oberberg-aktuell.de