die Burgritter - News

15.10.2017 21:50

BTB Aachen – SSV Nümbrecht 26:25 (12:14)


Mit einer ordentlichen Portion Katerstimmung dürften Nümbrechts Handballer am Sonntagmorgen aufgewacht sein. Denn trotz einer furiosen Leistung beim Aufstiegsfavoriten BTB Aachen musste sich das Team von Mario Jatzke mit leeren Händen auf den Heimweg machen. „Das war natürlich unglaublich bitter nach so einer starken Leistung, aber wir wollen das Positive aus dieser Niederlage mitnehmen“, ist sich der Coach sicher, dass der unglückliche Spielausgang seine Mannschaft zusammenschweißen werde. Zumal sich die Nümbrechter Enttäuschung auch ein wenig auf den beiden Schiedsrichtern kanalisierte. „Ab der zehnten Minute haben wir ein wenig das Gefühl gewonnen, dass wir gegen Sieben plus Zwei spielen“, sah Jatzke fast jeden 50/50-Pfiff zu Gunsten der Gastgeber ausfallen und sprach von einer eher unglücklichen Leistung.

... mehr auf www.oberberg-aktuell.de